Slider

Wir bleiben in der Bezirksliga!

Wir bleiben!

Wir bleiben drin !!!

Bezirksliga, nicht ohne uns !!

Nach einer langen und harten Saison mussten wir in die Relegation. Hier wollten mit Freier Grund 2 und Leverkusen 4 zwei junge Teams unseren Platz in der Liga einnehmen. Leverkusen gewann das erste Spiel am Freitag in Salchendorf locker mit 3:0. Am Samstag besiegten auch wir die Salchendorfer mit 3:0 und es kam am Sonntag zu einem echten Endspiel um den Klassenerhalt. Also auf nach Leverkusen.
Der große Verein Bayer Leverkusen gegen das „Dorf“ Kredenbach.

Ca. 50 gegnerische Fans gegen uns und unsere 4 mitgereisten Ultras mit Juli dem Feuerwehrmann sollten ein spannendes Spiel sehen.

Leverkusen legte los wie die Feuerwehr und führte schnell durch starke Aufschläge ihrer Nr. 7 mit 8:0, eine Auszeit brachte etwas Ruhe und Sicherheit in unser Spiel. Punkt für Punkt holten wir auf und hatten sogar einen Satzball, verloren den Satz aber leider mit 27:25.

Satz 2 begann ausgeglichen und kein Team konnte sich absetzten. Gegen Ende des Satzes gelang es uns durch starke Aufschläge und variable Angriffe die Halle zu beruhigen und die „jungenWilden“ auf der anderen Seite zu Fehlern zu zwingen.
Der Satz ging mit 25:17 an uns.

Satz 3 verlief ähnlich und es schien sich die größere Erfahrung durchzusetzen. Leverkusen machte mehr Eigenfehler und unser Block brachte die „lange Blonde“ zur Verzweiflung. Wieder hieß es 25:17 für Kredenbach.

Im 4. Satz lief alles nach Plan und wir führten mit 19:15 bevor eine Aufschlagserie Leverkusen mit 23:19 in Führung brachte. Wir kämpften uns noch einmal auf 23:23 heran aber der Satz ging mit 25:23 an Leverkusen und die gegnerischen Fans waren wieder erwacht.

Also Tie-Break.
Hier wuchsen die Damen vom „Dorf“ über sich hinaus und ließen den Stadtkindern keine Chance. Fast alles gelang und es ging mir 8:3 zum Seitenwechsel. Es folgten Angriffe und Abwehraktionen wie aus dem Lehrbuch und der erste Matchball wurde zum 15:5 gnadenlos verwandelt.

Jetzt jubelten wir mit unseren mitgereisten Fans. Das Saisonziel war erreicht und alle Last fiel von unseren Schultern ab. Mit Musik und Sekt ging es unter die Dusche und in unserem „Dorf“ wurde mit Pizza und Felsquellwasser weiter gefeiert.

GO Tigers.

Wir bleiben in der Bezirksliga!